Fruits vs. Fashion

Another snapshot of my fast fashion free life: 

I felt the urgent need to go shopping for the last couple of days. I guess it all started when I went to buy a new charger and passed all the fast fashion chains with the winter sale signs. Obviously those huge, deep red signs cought my attention. And guess what happened: my female bargain hunter has been activated. I all the sudden stopped walking and stood right in front of a Zara.  

Buuuut what does a crazy girl do while being on a random experiment? Breathe, recap and find a solution. The need to go and buy something has been triggered, but I at the same time have to avoid those mean fast fashion stores. Soooo, I quickly decided to go to the delicacy store close by to buy fruits. Yup, fruits. Pomegranate, star fruit, passion fruit, pomello. Just to cover my need to consume something. 

#storyofmylife.

It was not that easy, but worth it to think and recap. 


Kurzer Einblick in mein Leben ohne Fast Fashion:

Ich habe in den letzten Tagen so sehr das Gefühl gehabt shoppen gehen zu müssen. Einfach, um etwas Neues zu kaufen. Wäre wahrscheinlich einer dieser Fehlkäufe geworden. Und dann kam dieser Moment, als ich in der Stadt unterwegs war, um ein neues Ladegerät zu kaufen und an den Läden vorbei kam. Diese Fast Fashion Läden die momentan diese riesigen Schilder mit der Aufschrift S A L E haben. Offensichtlicherweise also haben sie meine Aufmerksamkeit voll bekommen. Und dann setzte mein weiblicher Instinkt für die Schnäppchenjagd ein. Ich blieb also direkt vor dem Zara stehen. 

Aaaaaber, hah, falsch gedacht. Was macht ein Mädel während eines solchen komischen Experimentes? Überlegen, abwägen, Enscheidung treffen. Mein Wunsch etwas zu kaufen wurde aktiviert und diesen musste ich also irgendwie überbrücken, während in den Laden reinlaufen wohl die unklügste Idee ever gewesen wäre. Also habe ich mich entschieden in den fancy store mit Delikatessen zu gehen und Obst zu kaufen. Jap genau. Granatapfel, Sternfrucht, Maracuja, Pomello. 

#storyofmylife.

Ganz so easy war die Entscheidung nicht, aber sie war es wert!