sustainable living for all of us

ok, so this fashion experiment and project escalated quickly! three months have almost passed and i have now realized that it's more than about fashion. my whole mindset changed and i am now trying to find a deeper purpose in acting sustainably in other fields of my life as well. and as described in the earlier blog post, just as long as i enjoy it.

so here is the deal on how all of us can make a fun thing out of it: change one thing a day, three days a week. thats it. simple. and fun. and how? this engaging idea is not mine, but i am combining several already existing approaches:

#meatfreemonday

#plasticfreetuesday

#wednesdayswewearblak (yes, blak, not black)

i will engage in each of this very self-explanatory initiatives for the month of september. as many of my followers do not have a lot of contact to a more sustainable approach of living, this can potentially be the first step to engage in it, yaaay! from my point of view, mondays and wednesdays will be quite easy. i have had some experience with the plasticfreetuesdays before and guys, this might be a little challenge. let's see how we can rock it! please feel free to join. don't feel guilty if you're not able to join every week or even every day. i appreciate every single effort :)


ok, also dieses ganze mode experiment is ganz schön schnell eskaliert! drei monate sind nun ´fast rum und ich habe realisiert, dass es nicht mehr nur um mode geht. mein denken hat sich geändert und ich suche nun nach dem tieferen sinn nachhaltig zu handeln, auch in anderen bereichen des lebens. und wie im letzten post beschrieben, nur so lange wie es mir spaß und freude bringt.

also, hier ist der deal wie wir alle mehr spaß dran haben können nachhaltiger zu handeln: ändert eine sache pro tag, für drei tage. easygoing oder? die idee ist nicht meine eigene, jedoch probiere ich sie hier zu kombinieren:

#meatfreemonday

#plasticfreetuesday

#wedsdayswewearblak (ja, nicht black sondern blak)

ich werde bei allen dieser nun ja, sehr selbsterklärenden initiativen den ganzen september mitmachen. da viele follower nicht so viele berührungspunkte mit nachhaltigkeit haben (so wie ich vor drei monaten), kann dies der erste kontakt und schritt sein, yaaay! also für mich persönlich werden montga und mittwoch super easy. ich hatte bisher auch schon probiert den dienstag umzusetzen, jedoch wird das ne challenge! mal schauen wie wir's durchziehen. bitte fühlt euch angesprochen und macht mit. es gibt keinen druck den ganzen september mit zu machen, sondern macht eine woche oder auch mal nur einen tag, denn es geht um die erfahrung und ich schätze jeden, der nur ansatzweise mit macht :)