items that make my life more sustainable

There are quite some things that have come into my life through this experiment and are now a becoming a basic part. Or even a basic need. Others have been dumped out of my life because it's just unnecessary waste. 

I would like to show you some of the items that make my life much more sustainable. 

#recycled: My backpack from AEP is a good companion for a casual business day. There is enough space to host all my sustainable belongings as well as a laptop. The material is waterproof and made from old PET bottles, yep 

#reused: This little book is notebook and calender in one. I really need such a calendar to organize all the ideas and thoughts spooking around my head. The label germanmadepunkt handcrafts the products ecofriendly here in Germany. The inside of the book can be replaced each year or once you have used all the paper. Before, I would've invested in handcrafted and pricey books and calendars but felt like every scatch or typo would decrease the value of the book. The removable inside is just the perfect solution to my problem. And the leather cover gets more and more personalized with time, water marks and chaotic backpack manners. 

#recycled #reused #zerowaste: My veggie sack from re-sack, bought at Avocado Store. Small and light. I love the look people give me when I ask them to place the veggies in their rather than giving me a plastic bag. And the veggie sack goes along with my sustainable bag. It's made out of recycled CDs when such things still existed. You can barely read it on the bag. It's also light and can be put together perfectly. 

#ecofriendly: Another great sustainable item is my bike. As I mentioned before you barely see me without it. I ride at least 50 km per week which is a healthy and quick way of commuting. 

Are there any changes you recently made to your lifestyle? Any items that you reuse? 


Es gibt ein paar Dinge, die durch meinen neuen Lebensstil gekommen sind und nun auch fester Bestandteil des Alltags geworden sind. Manchmal sogar so sehr, dass ich ohne sie überlege überhaupt aus dem Haus zu gehen.  Hier eine kleine Auswahl, wie ich mein Leben bewusster und nachhaltiger gestalte: 

#recycled: Mein AEP Rucksack ist ein treuer Begleiter für den Alltag. Genug Platz für den ganzen Müll plus nen Laptop. Das Material ist wasserdicht und aus alten PET Flaschen gemacht.

#reused: Das Buch ist Kalender und Notizbuch in einem. Ohne das Büchlein gehe ich mittlerweile nicht aus dem Haus, da ich immer wieder Ideen und Gedanken habe, die ich aufschreiben muss. Das Label germanmade. (ja, der Punkt gehört zum Label) stellt die Lederhüllen umweltfreundlich in Deutschland her. Das Innenleben des Buches kann man rausnehmen und so den Kalender für das neue Jahr reinsetzen. Vorher habe ich mir immer teure Kalender gekauft und das Gefühl gehabt ganz vorsichtig mit ihnen umzugehen, um den Wert nicht zu mindern. Der herausnehmbare Inhalt aber hilft mir dabei auch mal ohne schlechtes Gewissen zu kritzeln. Und die Lederhülle wird mehr und mehr meine, dank Wasserflecken und chaotischen Rucksackinhalt.

#recycled #reused #zerowaste: Und der Gemüsesack von Re-Sack (aus dem Avocado Store), nicht zu vergessen. Ich liebe den Blick anderer, wenn ich die Sachen in den Sack mache statt in ne Plastiktüte. Und dazu kommt meine Einkaufstasche, die ich für Spontankäufe mit dabei habe. Sie ist aus alten CDs gemacht, also super leicht. #recycled and reused

#umweltschonend: Mein letztes nachhaltiges Stück ist mein Fahrrad. Wie ich schon erwähnt habe, sieht man mich kaum noch ohne. Wöchentlich fahre ich mindestens 50 km, was eine umweltschonende und auch gesunde Alternative ist. 

Habt ihr nachhaltige Alltagshelfer oder Teile, die ihr immer wieder benutzen könnt?